Pflegebetten - Pflege Ratgeber

Herzlich willkommen!
Ihr Pflege-Blog informiert Sie über zahlreiche Themen rund um Pflegebetten, Pflegehilfsmittel, Pflege und Wohnen. Als Pflege-Berater geben wir Tipps und Tricks an Angehörige und Pflegefachkräte weiter. Wir selber blicken auf viele Erfahrungsjahre in der Vor-Ort-Versorgung in der häuslicher Pflege und in Pflegeheimen zurück. Wir versorgen Pfledienste, Pflegeheime, Kliniken und den Menschen in seiner häuslichen Umgebung. Über diese Themen, die wir hier nun zeigen, sprechen unsere Kunden mit uns.

Unser Pflege Blog erwartet Sie - mit News, Tipps und Informationen zu Neuheiten und Trends im Bereich Pflege, Pflegebetten und gesunder Schlaf, Funktionen, Technik, Bettsysteme und Pflegebett-Empfehlung. Und mehr: Ein echter Pflegeratgeber, der sich intensiv auseinandersetzt - auch mit aktuellen Aspekten von Pflegepraxis und häuslicher Pflege. Selbstredend wollen unsere journalistischen Beiträge nicht ärztliche Beratung oder Rechtsberatung ersetzen, haften also nicht für Vollständigkeit, Aktualität, Fehlerfreiheit oder Erreichbarkeit bereitgestellter Informationen.
Schauen Sie öfter vorbei! Denn unser Pflege Blog reißt unterschiedlichste Themen aus Pflege, Senioren und Pflegebetten an - diskutieren Sie persönlich mit und nutzen Sie die Kommentarfunktion. Natürlich können Sie Beiträge auch abonnieren. Sie sind betroffen, etwa von einer häuslichen Pflegesituation? Oder arbeiten als Pflegekraft? Helfen Sie uns, Ihren Blog weiterzuentwickeln, Themenwünsche willkommen. Denn HMMso freut sich auf Ihre lebendige Sicht der Dinge ...

Herzliche Grüße!
Ihr Sven Oppel

Herzlich willkommen! Ihr Pflege-Blog informiert Sie über zahlreiche Themen rund um Pflegebetten , Pflegehilfsmittel, Pflege und Wohnen. Als Pflege-Berater geben wir Tipps und Tricks an... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pflegebetten - Pflege Ratgeber

Herzlich willkommen!
Ihr Pflege-Blog informiert Sie über zahlreiche Themen rund um Pflegebetten, Pflegehilfsmittel, Pflege und Wohnen. Als Pflege-Berater geben wir Tipps und Tricks an Angehörige und Pflegefachkräte weiter. Wir selber blicken auf viele Erfahrungsjahre in der Vor-Ort-Versorgung in der häuslicher Pflege und in Pflegeheimen zurück. Wir versorgen Pfledienste, Pflegeheime, Kliniken und den Menschen in seiner häuslichen Umgebung. Über diese Themen, die wir hier nun zeigen, sprechen unsere Kunden mit uns.

Unser Pflege Blog erwartet Sie - mit News, Tipps und Informationen zu Neuheiten und Trends im Bereich Pflege, Pflegebetten und gesunder Schlaf, Funktionen, Technik, Bettsysteme und Pflegebett-Empfehlung. Und mehr: Ein echter Pflegeratgeber, der sich intensiv auseinandersetzt - auch mit aktuellen Aspekten von Pflegepraxis und häuslicher Pflege. Selbstredend wollen unsere journalistischen Beiträge nicht ärztliche Beratung oder Rechtsberatung ersetzen, haften also nicht für Vollständigkeit, Aktualität, Fehlerfreiheit oder Erreichbarkeit bereitgestellter Informationen.
Schauen Sie öfter vorbei! Denn unser Pflege Blog reißt unterschiedlichste Themen aus Pflege, Senioren und Pflegebetten an - diskutieren Sie persönlich mit und nutzen Sie die Kommentarfunktion. Natürlich können Sie Beiträge auch abonnieren. Sie sind betroffen, etwa von einer häuslichen Pflegesituation? Oder arbeiten als Pflegekraft? Helfen Sie uns, Ihren Blog weiterzuentwickeln, Themenwünsche willkommen. Denn HMMso freut sich auf Ihre lebendige Sicht der Dinge ...

Herzliche Grüße!
Ihr Sven Oppel

Die Qualität der Pflege verbessern und den Pflegeberuf attraktiver machen - der zentrale Anspruch des neuen Pflegeberufsgesetzes. Vor allem die Altenpflege mit Fachkräftemangel und schlecht ausgebildetem Personal soll gestärkt werden. Wer die neue Pflegeausbildung absolviert, die künftig die Berufsbilder von Altenpfleger, Krankenpfleger und Kinderkrankenpfleger generalistisch zusammenfasst, darf sich Staatlich geprüfte(r) Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann nennen. Schon jetzt befürchten Kliniken einen Rückgang der Zahl der Ausbildungsplätze. Verbände warnen davor, das Pflegeberufsgesetz als nach Schnellschussmanier durchzupeitschen. Mit Recht?

Welt MS Tag - aktiv für mehr Solidarität!

Welt MS Tag - aktiv für mehr Solidarität!

Am 25. Mai ist Welt-Multiple-Sklerose-Tag: Seit 2009 machen Vereine, Verbände, Firmen und Selbsthilfegruppen auf die besonderen Bedürfnisse Betroffener aufmerksam, um zu zeigen: Multiple Sklerose (MS) bestimmt das Leben von Millionen Menschen rund um den Erdball. Das Motto 2016: Selbstbestimmt leben mit MS!

Urlaub für dich und mich - mit Pflegebett!

Urlaub für dich und mich - mit Pflegebett!

Endlich mal wieder Urlaub machen! Gemeinsame Ferien müssen für pflegende Angehörige, Menschen mit Handicap und ihre Familien kein Traum bleiben. Natur, Strand und Berge erleben, Kultur erfahren und neue Kontakte knüpfen, aber auch Zeit für sich selbst finden? Zahlreiche deutsche Begegnungs- und Familienferienstätten haben sich inzwischen für die Bedürfnisse mobilitätseingeschränkter Menschen sowie Demenzerkrankter geöffnet. Barrierefrei, rollstuhlgerecht und mit Pflegebett, präsentieren sich hier behagliche Quartiere mit unterstützenden Pflegeangeboten - nehmen Sie Ihre pflegebedürftige Mutter oder ihren Partner einfach mit.
Einsatz am Pflegebett: Das müssen pflegende Angehörige wissen
Mutter oder Vater leben im Pflegeheim? Als Angehörige haben Sie ein Recht darauf, Teil des Betreuungssystems zu sein - zur Teilnahme am sozialen Leben, Stärkung der Identität des Betroffenen und Vermittlung vertrauter Sicherheit. Orientiert zu Leistungsspektrum und Pflegekonzept, können gerade Sie, die Sie seine Bedürfnisse kennen, Pflegepersonal wichtige Informationen geben und am Aufbau eines tragfähigen Vertrauensverhältnisses zur Einrichtung aktiv mitarbeiten. Zukunftsmusik, weil Sie überlegen, selbst am Pflegebett zuzupacken? Lesen Sie, was Sie als Angehöriger über Pflege wissen müssen.
Demenz: Das sollten Angehörige und Pflegende darüber wissen

Demenz kennt viele Formen, weshalb dieser Oberbegriff etwa 50 Krankheitsbilder umfasst. Allen gemeinsam: Unheilbarkeit, das Zurückgehen kognitiver, emotionaler und sozialer Fähigkeiten sowie körperliche Beeinträchtigungen von unterschiedlichem Ausmaß. Viele Anzeichen werden für Angehörige bereits im Anfangsstadium sichtbar: Ist der Betroffene anfänglich nur vergesslich, erkennt er im Verlauf auch bekannte Menschen nicht mehr. Reduziertes Denkvermögen zeigt sich in unpassenden Antworten auf Fragen oder verlangsamtem Sprechen. Aber auch Motorik und praktisches Geschick leiden: Alltägliche Aufgaben wie Anziehen oder Hausarbeit gelingen irgendwann nicht mehr. Aber der Reihe nach - woran erkennen Sie bestimmte Formen von Demenz?
Dekubitus: Wundliegen vorbeugen, Therapie wirksam unterstützen
Rötungen an Rücken oder Gesäß, fortgeschrittene Immobilität? Lagerungsintervalle verhindern die Entstehung eines Druckgeschwürs nicht mehr? Die Versorgung mit wirksamen Hilfsmitteln bei Dekubitus muss deutlich eher starten: So sind Weichlagerungsmatratzen im Senioren- und Pflegeheim längst verpflichtender Standard - zu Dekubitusprophylaxe und Dekubitustherapie bis Grad 1. Häusliche und ambulante Pflege dagegen stattet Pflegebetten noch immer mit einfachen Standardmatratzen aus - und spart damit am falschen Ende, auf Kosten von Betroffenen und Gesundheitssystem.

Ihr Ratgeber im Bereich Pflegebetten, Pflege und Alltag.
Der Ratgeber informiert Sie über Themen rund um Pflegebetten, Pflegehilfsmittel, Pflege und Wohnen. Als Pflege-Berater geben wir Tipps und Tricks an Angehörige und Pflegefachkräte weiter.