Transferhilfen Pflegebett filtern und sortieren
Hier können Sie nach Maßen, Funktionen, Preis und Bewertung filtern. Für professionelle Beratung können Sie auch direkt zum Bettenfinder springen.
Filter schließen
von bis
Erste Seite Zurück 2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gleitmatte
PM-Alpha® Gleitmatte
M-Alpha® Gleitmatte - Leichter bewegen & mobilisieren. Auch immobile Patienten leicht bewegen? Ja, mit dieser Gleitmatte.
ab 400,67 € *
Transfer
Transferhilfe Pflegebett Rollstuhl
Diese Transferhilfe zwischen Bett und Rollstuhl erleichtert in der Pflege die Arbeit ungemein. Ein Muß für Rollstuhlfahrer.
410,97 € *
Haltestange Einstiegshilfe Aufstehhilfe BODESTA
Haltestange Einstiegshilfe Aufstehhilfe BODESTA
BODESTA erleichtert und unterstützt das selbständige Hinsetzen, Aufstehen, Stehen und Bewegen in den eigenen vier Wänden.
ab 439,90 € *
TIPP!
Etac Raiser - Transfer & Umlagerungshilfe
Etac Raiser - Transfer & Umlagerungshilfe
Etac Raiser Transfer- & Umlagerungshilfe: Restkraft nutzen, Pflegepersonal schonen. Transfer- & Umsetzhilfe denkt mit: Eine Win-Win-Situation für Pflegekraft und Betroffenen.
ab 899,00 € *
Aufrichthilfe Pegasus
Alpha Aufrichthilfe Pegasus PM IV
Nach dem Sturz in den Sitz: Alpha Aufrichthilfe Pegasus PM IV. Gestürzt und hilflos? Menschen mit Handicap gelingt es nur schwer auf zu stehen.
1.028,97 € *
aks mini foldy
aks minifoldy
Der Patientenlifter aks mini foldy ist für kleine Personen und für unterwegs sowie für besonders kleine Räume gedacht..
ab 1.224,67 € *
Aufstehlift aks-torneo II
Aufstehhilfe Lift
Die mobile Aufstehhilfe, auch Aktivlift genannt. Der Lifter läßt sich besonders in engen Räumen gut manövrieren .
ab 1.955,97 € *
Erste Seite Zurück 2 von 2

Transferhilfen Pflegebett - Umlagerungshilfen Pflege

Transferhilfe Pflege gesucht? Beste Entlastung von Aufstehhilfe bis Lifter.

Lassen Sie sich helfen! Niemand muss alles aus eigener Kraft tun - zahlreiche Hilfsmittel entlasten bei Bewegen, Mobilisieren, Lagern, Umbetten und Transfer immobiler Menschen. Die Handhabung ist meist schnell erlernt. Das Ziel: Die ausschließlich manuelle Bewältigung von Belastungen auf ein Minimum zu senken - sprich, diese durch den Einsatz mechanischer Hilfsmittel zu ersetzen. Hilfsmittel lassen sich je nach Funktionsbild des Patienten miteinander kombinieren. Und leisten zweierlei: Sie unterstützen die Selbstständigkeit des Patienten u n d schonen Bandscheibe, Rücken und Muskulatur der Pflegekraft. Weil sie Belastungen durch tagtägliche Flexions- und Rotationsbewegungen auf ein erträglicheres Maß reduzieren, wirken sie Fehlhaltungen entgegen. Wie praktische Gleitmatten, die nicht nur den Reibungswiderstand zwischen Mensch und Liegefläche reduzieren, sondern auch für einen kraftsparendenTransfer im Pflegebett oder von dort auf die Duschliege sorgen. Auch eine Transferscheibe erleichtert das Umsetzen Gehbehinderter - etwa vom Pflegebett in den Sessel. ,Vom Bett in den Rollstuhl, vom Rolli ins Auto? Kein Problem, mit einer Transferhilfe Pflege wie Rutschbrett, Gleitbrett oder Transferhilfe Turner.

Kleine Räume, aber trotzdem mobil? Mini-Patientenlifter und Aktivlifter sind ideal als mobile Aufstehhilfe - für unterwegs und sogar in engen Zimmern gut zu manövrieren. Verstärkung, wo die montierbare Aufstehhilfe für Einlegerahmen und Pflegebetten nicht ausreicht! Und wo die Füße den Boden nicht erreichen, überwindet ein Fußstuhl den Höhenunterschied und vergrößert die Standfläche. Eine nächtliche Sturzmatte neben dem Bett bietet nachtaktiven Patienten zusätzliche Sicherheit. Gestürzt? Aufrichthilfen helfen dabei, danach selbstständig in den Sitz zu gelangen - und sichern den Bewegungsablauf beim Aufstehen, Umsetzen und Hinsetzen.

Hersteller von Hilfsmitteln tragen eine hohe Verantwortung: Nur beste Material- und Verarbeitungsqualität bürgt für Funktionalität und Langlebigkeit - und damit für die Sicherheit von Patienten und Pflegepersonal. Wird zum Beispiel Nylongewebe eingesetzt, überzeugt es nicht nur mit hoher Reiß- und Abriebfestigkeit, sondern ist außerdem wasser- und schmutzabweisend sowie bei Bedarf antibakteriell imprägniert. Umlagerungshilfe oder Transferhilfe Pflege reinigen? Einfach mit etwas warmem Wasser und Seife. Feinwaschmittel zur Hand? Gleitmatten, Haltegürtel und Aufrichthilfen dürfen sogar in die Waschmaschine - und bei Niedrigtemperatur in den Trockner.

Transferhilfe Pflege gesucht? Beste Entlastung von Aufstehhilfe bis Lifter. Lassen Sie sich helfen! Niemand muss alles aus eigener Kraft tun - zahlreiche Hilfsmittel entlasten bei Bewegen,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Transferhilfen Pflegebett - Umlagerungshilfen Pflege

Transferhilfe Pflege gesucht? Beste Entlastung von Aufstehhilfe bis Lifter.

Lassen Sie sich helfen! Niemand muss alles aus eigener Kraft tun - zahlreiche Hilfsmittel entlasten bei Bewegen, Mobilisieren, Lagern, Umbetten und Transfer immobiler Menschen. Die Handhabung ist meist schnell erlernt. Das Ziel: Die ausschließlich manuelle Bewältigung von Belastungen auf ein Minimum zu senken - sprich, diese durch den Einsatz mechanischer Hilfsmittel zu ersetzen. Hilfsmittel lassen sich je nach Funktionsbild des Patienten miteinander kombinieren. Und leisten zweierlei: Sie unterstützen die Selbstständigkeit des Patienten u n d schonen Bandscheibe, Rücken und Muskulatur der Pflegekraft. Weil sie Belastungen durch tagtägliche Flexions- und Rotationsbewegungen auf ein erträglicheres Maß reduzieren, wirken sie Fehlhaltungen entgegen. Wie praktische Gleitmatten, die nicht nur den Reibungswiderstand zwischen Mensch und Liegefläche reduzieren, sondern auch für einen kraftsparendenTransfer im Pflegebett oder von dort auf die Duschliege sorgen. Auch eine Transferscheibe erleichtert das Umsetzen Gehbehinderter - etwa vom Pflegebett in den Sessel. ,Vom Bett in den Rollstuhl, vom Rolli ins Auto? Kein Problem, mit einer Transferhilfe Pflege wie Rutschbrett, Gleitbrett oder Transferhilfe Turner.

Kleine Räume, aber trotzdem mobil? Mini-Patientenlifter und Aktivlifter sind ideal als mobile Aufstehhilfe - für unterwegs und sogar in engen Zimmern gut zu manövrieren. Verstärkung, wo die montierbare Aufstehhilfe für Einlegerahmen und Pflegebetten nicht ausreicht! Und wo die Füße den Boden nicht erreichen, überwindet ein Fußstuhl den Höhenunterschied und vergrößert die Standfläche. Eine nächtliche Sturzmatte neben dem Bett bietet nachtaktiven Patienten zusätzliche Sicherheit. Gestürzt? Aufrichthilfen helfen dabei, danach selbstständig in den Sitz zu gelangen - und sichern den Bewegungsablauf beim Aufstehen, Umsetzen und Hinsetzen.

Hersteller von Hilfsmitteln tragen eine hohe Verantwortung: Nur beste Material- und Verarbeitungsqualität bürgt für Funktionalität und Langlebigkeit - und damit für die Sicherheit von Patienten und Pflegepersonal. Wird zum Beispiel Nylongewebe eingesetzt, überzeugt es nicht nur mit hoher Reiß- und Abriebfestigkeit, sondern ist außerdem wasser- und schmutzabweisend sowie bei Bedarf antibakteriell imprägniert. Umlagerungshilfe oder Transferhilfe Pflege reinigen? Einfach mit etwas warmem Wasser und Seife. Feinwaschmittel zur Hand? Gleitmatten, Haltegürtel und Aufrichthilfen dürfen sogar in die Waschmaschine - und bei Niedrigtemperatur in den Trockner.

Zuletzt angesehen