Pflegebett Inovia II wird durch das Neue Pflegebett Inovia abgelöst

Die neue Generation: Pflegebett Inovia  mit geteiltem TSG Seitengitter

 

Pflegebetten der Inovia-Serie von Burmeier Homecare überzeugen - mit exzellentem Komfort und durchdachter Funktionalität für die häusliche Pflege. Jetzt löst  Pflegebett Inovia GT seinen Vorgänger Inovia II ab. Pflegebett Regia hat es bereits: Jetzt bringt der Hersteller aus Lage/Lippe auch das Inovia mit geteiltem, teleskopierbarem Seitengitter. Wo liegen die Vorteile?
 

Sie erreichen das Online-Team unter der Nummer:

Tel.: 04103 - 9654104 - Telefax: 04103-9654336 - Mail: info@hmmso.de

oder gleich zum Pflegebetten - Shop!


Typisch Burmeier: Schon Inovia II wohnlich und bestfunktional

So kennt man Burmeier: Behagliche Wohnlichkeit, geschmackvolle Designoptik und Holzdekore zur Wahl. Ausgereifte Funktionalität genießt Priorität, von viergeteilten, in jeder Zone regulierbaren Liegeflächen mit auswandernder Rückenlehne bis Fußtieflagerung und Liegehöhe-Finetuning. Wie gewohnt solide belastbar, war bereits Pflegebett Inovia II für eine Arbeitslast bis 225 kg ausgelegt - viel Platz auch für Menschen mit Übergewicht.

Innovativ: Barrierefrei ein- und aussteigen

All das ist beim optimierten Inovia GT nicht anders. Neu: Das geteilte, integrierte Bettseitengitter, eine beidseitig teleskopierbare Seitensicherung (TSG), die auch in Kombination mit serienmäßig durchgehender Lösung funktioniert: Einfach einzelne Elemente in zwei Stufen nach oben ausziehen - je nachdem, welches Schutzbedürfnis gerade gefragt ist. Inovia GT hat dies serienmäßig - und passt sich individuellen Wünschen exakt an. Das TSG-Seitengitter bietet eine Schutzhöhe von 41,5 cm, die mittlere Zwischenhöhe liegt bei 26,5 cm. Seitensicherungen, die auf intuitive Bedienfreundlichkeit setzen: Sicher, aber flexibel in den Holzumbau integriert, lässt sich dieser Holm schieben, immer wieder, für viele Nutzungsgänge: Schon steigt der Bewohner barrierefrei aus- und wieder ein! Pro Seite verfügt Pflegebett Inovia GT über zwei je 96 cm lange Elemente, bereit, sich in zwei Stufen in der Höhe ausziehen sowie diagonal verstellen zu lassen.

Werdenfelser Weg: Inovia GT ohne FEM

Erfreulich auch der Blick aus dem Bett, nach Bedarf ohne störendes Gitter. Trotzdem wird Inovia GT allen Schutzbedürfnissen in jeder Situation gerecht. Bei Burmeier weiß man: Je individueller verstellbar, desto mobiler und aktiver. Pflegebetten, die Gesundheit und Lebensqualität fördern. Und deshalb dem Werdenfelser Weg folgen, denn Inovia oder Regia verzichten auf freiheitsentziehende Maßnahmen (FEM). Natürlich nicht ohne sämtliche normativen und gesetzlichen Anforderungen in diesem Kontext zu berücksichtigen! Sogar ohne Bettgitter leistet Niedrigbett Inovia in einer Tiefstposition von 22 cm ausgezeichnete Sturzvorbeugung - für minimales Verletzungsrisiko bei Aus-dem-Bett-Fallen.

Niedrigbett für Rollstuhlfahrer

Auch das Inovia GT punktet mit einer bodennahen Tiefsteinstellung von 22 cm, was es zum Bett für Rollstuhlfahrer macht. Und wo mit möglichst wenig Anstrengung aus dem Rolli aufs Bett gewechselt wird, muss Pflegepersonal auch weniger unterstützen. Dabei gelingt der Transfer von Senioren ins oder aus dem Pflegebett ebenso kraftsparend wie die Pflege im Liegen - auf 77 cm Arbeitshöhe, mit jederzeit bestem Zugang zum Patienten.

Pflegebett Inovia GT: Praktische Variantenvielfalt, maximale Freiheit

Pflegebett Inovia III mit geteiltem Bettseitengitter (https://www.pflegebetten-24.de/pflegebetten/pflegebett-inovia-mit-geteiltem-bettseitengitter) erfüllt viele praktische Komfortwünsche. Wehmutstropfen: Die Standardvariante des Inovia kann nachträglich nicht auf TSG angepasst werden (https://www.pflegebetten-24.de/pflegebetten/pflegebett-inovia). Dafür gibt Burmeier bei Inovia III alles, um Bettmaße maximal auszureizen - per steckbarer Bettverlängerung auf Wunsch, für ganze 27 cm mehr, in Verbindung mit TSG. Neben den Standardmaßen 90 x 200 cm ist die Innovation auch in den Abmessungen 100 x 200 cm, 90 x 220 cm sowie 100 x 220 cm zu haben. Die Montage gelingt bewährt einfach - per robustem Stecksystem.

Mehr erfahren? HMMso freut sich auf Ihre Katalog-Anforderung. Pflege zu Hause durch sinnvolle Technik erleichtern Innovationstreiber Burmeier macht sich, in Kontakt mit Pflegeeinrichtungen und Betroffenen, stets an ehrgeizige Lösungen, die maximal entlasten: Bei soviel Schutz wie nötig - und soviel Freiheit wie möglich!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Pflegebett Inovia Pflegebett Inovia
ab 1.659,00 € * 3.200,00 € *
Pflegebett Inovia mit geteiltem Bettseitengitter Pflegebett Inovia mit geteiltem Bettseitengitter
ab 2.100,00 € * 4.600,00 € *
TIPP!
Pflegezimmer Inovia Pflegezimmer Inovia
2.480,00 € * 4.614,00 € *