Pflege-Notruf: Care Communication System von Burmeier

Sie pflegen Vater, Mutter oder Partner zu Hause? Damit sind Sie in guter Gesellschaft, bei über zweieinhalb Millionen Pflegebedürftigen deutschlandweit. Und es werden stetig mehr, weshalb häusliche Pflege weiter an Bedeutung gewinnt. Für Pflegende selbst ist der Alltag durch zahlreiche Herausforderungen geprägt. Eine davon: Den Angehörigen nicht permanent beaufsichtigen zu können bzw. zu wollen - davon abgesehen, dass Überwachung kaum Sinn einer durch Respekt getragenen Pflege sein kann. Was, wenn etwas passiert, ich das Rufen nicht höre? CCS, das neue Care Communication System von Burmeier, wahrt diese Privatsphäre im Pflegebett, aber bietet trotzdem vollumfängliche Sicherheit. Was kann es?

Das Babyphone als Notlösung hat ausgedient. Ein Gadget, das alle Geräusche ohne Unterschied als Einheitsbrei aus dem Pflegezimmer überträgt, ist im Ernstfall wenig praktikabel. Die Burmeier-Lösung heißt CCS - Care Communication System. Im Herbst 2016 auf der Rehacare vorgestellt, packt CCS die Pflege der Zukunft an, in dem es die Verbindung zwischen Menschen im Pflegebett und ihren pflegenden Angehörigen herstellt - sicher, klar, transparent und praxisnäher als Seniorenhandy oder Smartphone (ohne diese ersetzen zu wollen). Nicht selten trauen sich Senioren deren Bedienung angesichts der Vielzahl komplexer Funktionen nicht zu. Wie arbeitet das neue, intelligente System? Flexibel, aber solide installiert und unkompliziert wieder demontiert, sitzt sein Kommunikationsmodul direkt am Pflegebett. CCS kommt mit nur zwei Tasten aus, eine rot, eine grün. Ihre Mutter drückt den roten Knopf? Dann geht eine Meldung an Sie bzw. die Person, die aktuell für die Pflege verantwortlich zeichnet. Ein Druck auf Grün bittet Verwandte, Freunde oder Bekannte um Rückruf. Ihr Vater kann sich nicht merken, was was ist? Decken Sie einfach eine Taste ab bzw. hinterlegen Sie Tasten mit Foto. Ihr Partner ist leider nicht mehr in der Lage, das System zu bedienen? Auch daran haben Burmeier und Linak bei Konzeption und Entwicklung von CCM gedacht: Durch Out-Of-Bed-System mit der Bettsensorik, verbunden, meldet CCM: Ihr Partner verlässt sein Krankenbett - oder kehrt dorthin zurück.

Vernetztes-Norrufsystem5875000b9b023

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an! Wir kümmern uns darum, dass Sie die richtige Verbindung zu Ihrem Angehörigen erhalten. Den Kontakt zu uns finden Sie hier ! Ihr HMMso-Team mit Engagement für Mobilität, Sicherheit und Lebensfreude. 

CCS und CCM: Kommunikation aus dem Hause Linak

Zauberei? Nein, ein Kommunikationsmodul, das mit Ihnen bzw. dem vorbestimmten Ansprechpartner über Smartphone oder Tablet mobil per übersichtlicher App Kontakt aufnimmt. Die Idee der dänischen Linak GmbH, vorgestellt auf der Medica Düsseldorf, besteht aus drei Komponenten: Einem Modul am Pflegebett zur Sicherstellung der Kommunikation, einer in diese eingebundene App sowie einem Webportal. Linak bedient sich hier der Open-Bus-Technologie, die - gemeinsam mit einer GPRS-Schnittstelle - realisiert, dass Antriebssystem, Sensorik und CCM-Modul miteinander kommunizieren. Open-Bus, als offene Kommunikationsplattform extra für Linak-Steuereinheiten entwickelt, ermöglicht nicht nur eine flexible Bewegungssteuerung per Antriebssystem, sondern auch ein Anschließen digitaler Zubehörelemente. Ein Sensor im Elektroantrieb, der das Rückenteil verstellt, registriert: Aha, der Senior verlässt das Bett. Jetzt sendet die Bettensteuerung diese Information an das Care Communication Modul (CCM) - und von dort auf eine Webportal-Lösung. Dort werden alle Konfigurationen eingestellt und abgerufen. Das System schickt eine so genannte Push-Nachricht - entweder als SMS aufs Handy, als E-Mail oder an die durch Linak entwickelte App aufs Smartphone.

Notrufsystemlosung-Care-Communication-System-von-Burmeier_2 

Rückruf: Notrufketten inviduell einrichten

Sie als pflegender Angehöriger bestimmen, wohin die Nachricht geht: Zu Ihnen, zum Pflegedienst oder an eine Notrufzentrale. Wer Teilnehmer des Systems ist, lässt sich per Internetportal individuell einstellen, ebenso wie Einzeloptionen von Benachrichtigung und Sensorik - natürlich nicht ohne alle persönlichen Daten vor unerwünschtem Zugriff zu schützen! Aber wer erhält eine Meldung zuerst? Beispiel: Melden Sie sich als Angehöriger nicht, wird im nächsten Schritt eine Notrufzentrale kontaktiert. Alles, was Sie dazu brauchen, ist eine einfache SIM-Karte mit Standard-Datenvolumen, platziert im Modul am Pflegebett. Der Rufton der App erklingt und der Pflegebedürftige möchte zurückgerufen werden, doch Sie können seiner Bitte gerade nicht entsprechen? Leiten Sie diese direkt an den Nächstverantwortlichen in der Kette weiter, den Sie zuvor festlegt haben. Bei Ihnen ist es eine gute Freundin, die nun zurückruft. "Ach, du bist es, Anne!" Jetzt fungiert das Modul als komfortable Freisprechanlage, Ihr Angehöriger antwortet vom Seniorenbett aus direkt auf Fragen - ohne eine einzige Taste zu drücken.

Ruckruf-Notrufketten-inviduell-einrichten_07

 Pflegebett DALI II 24 Volt - bald mit CCS zu haben 

Mit CCS ist es Burmeier und Linak gelungen, ein praxisfreundliches Kommunikationssystem zu entwickeln, das digitale Technik nutzt, ohne Senioren und Angehörige hinsichtlich Funktionsspektrum und Bedienung zu überfordern. Schließlich soll clevere Technik, die Betroffene vernetzt, den Alltag erleichtern, nicht weiter verkomplizieren - auch dann noch, wenn es in seinen Funktionen weiter wächst - wie im Bereich Pflegehygiene und Nässesensor. CCS in Verbindung mit dem Burmeier Dali II 24 Volt zu nutzen, stellt dabei eine Art Idealverbindung dar: Bereits ohne CCS zeichnet sich der Klassiker Dali II 24 Volt, Deutschlands meistverkauftes Pflegebett, durch innovative Ausstattungsmerkmale aus - wie seine textilen, waschbaren Softcover in vielen Farbnuancen, die diese Pflegebetten extrawohnlich gestalten. Als elektrisch verstellbares Krankenbett bietet es mehr Komfort für den Bewohner und gleichzeitig Arbeitserleichterung für die Pflegenden - und erfüllt dabei höchste Ansprüche an Sicherheit und Sparsamkeit: Ein Trafo wandelt 230 Volt direkt an der Steckdose in ungefährliche 24-Volt-Kleinspannung um. Und weil der Trend zum intelligenten Bus-System geht, das äußere Informationen durch Sensorik verarbeitet, bedient sich Pflegebett DALI II 24 Volt jetzt des CCS Assistenzsystems. Out of Bed? Die Rückenlehne wird belastet, der Pflegebedürftige steht auf - schon schaltet sich beim Dali das Unterbettlicht, eine Leseleuchte oder andere externe Lichtquelle ein - für sichere Mobilität im Raum. Sich bemerkbar machen oder antworten? CCS macht's möglich.

Pflegebett-Dali-mit-Care-Communication-System-von-Burmeier

 Keine Zukunftsmusik mehr: Vernetzte Pflegebetten von Burmeier

Die Notrufsystemlösung Care Communication System von Burmeier, Tochter der Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, ist auf dem Weg (Link: https://www.seniorenbett.org/seniorenbetten-blog-tipps-fuer-pflegende/vernetztes-pflegebett-nicht-in-rufweite-aber-immer-erreichbar) - und wird in nicht allzu ferner Zeit zu haben sein! Bereits jetzt ist HMMso offen für Ihre Fragen und Anfragen - und informiert Sie gern persönlich. Sie möchten möglichst lange unbeschwert in den vertrauten vier Wänden leben? Ihre Angehörigen dort betreuen? Mit CCS und vernetztem Pflegebett in Zukunft einfacher! (Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=NAJuUR7R1-M). In Rufweite sein müssen, statt einzukaufen, im Garten zu arbeiten oder Freunde zu besuchen? Ab jetzt nicht mehr: CCS lässt sich ohne Umbauten oder Veränderungen Ihrer Privaträume installieren und einsetzen - direkt mit dem Bett verbunden. Sanitätshäuser stehen bereit, die komplette Konfiguration des Pflegebettes über die neue Web-Portal-Lösung durchzuführen - um Alltag und Pflege besser zu strukturieren. Eine Sorge weniger!

HMMso-Burmeier-CCS-Notruf

 

"für weiterführende Informationen"

klicken Sie zum Download bitte hier: die kleine Broschüre 

Burmeier-HMMso-Flyer-CCS

klicken Sie zum Download bitte hier: die GROSSE Broschüre 

Burmeier-HMMso-CSS_Katalog

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Pflegebett Dali Burmeier Pflegebett Dali Burmeier
ab 699,00 € * 1.390,00 € *
TIPP!
Einlegerahmen Pflegebettsytem Lippe IV Einlegerahmen Pflegebettsytem Lippe IV
ab 789,00 € * 1.290,00 € *
TIPP!
Bettsystem Lippe Lattenrost 120 cm Bettsystem Lippe Lattenrost 120 cm
ab 1.790,00 € * 2.735,00 € *
TIPP!
Seniorenbett Relax 120 x 200 cm m. Höhenverstellung Seniorenbett Relax 120 x 200 cm m....
ab 2.225,00 € * 3.500,00 € *