Mit Pflegebett Vertica auf Augenhöhe sitzen: Jetzt beraten lassen!

Ruhe allein genügt nicht - auch frühzeitige Aktivierung gehört zum Gesundwerden. Aber was tun bei Pflegebedürftigkeit, wo Aufrichten und Aufstehen nur noch mit Unterstützung durch Pflegekraft oder pflegende Angehörige gelingt? Jedes Mal ist ein Kraftakt - für beide Teile! Aber wer sagt, dass dies nur über die Längsseite der Bettkante klappt? Natürlicher ist das Aufrichten im Liegen - nämlich vertikal: Burmeier, in Deutschland Homecare-Marktführer bei Seniorenbetten und Pflegebetten, zeigt genau das: Pflegebett Vertica Homecare bringt Pflegebedürftige schonend in Sitz- und Aufstehposition.

 

 Beratung-Vertica

Trotz Pflegefall am Alltag teilnehmen

Das Versprechen: Auch, wer in den eigenen vier Wänden gepflegt wird, kann künftig wieder aktiver und einfacher am Alltag teilnehmen (Link: http://www.pflegebetten-24.de/pflegebetten-pflege-ratgeber/pflegefall-was-nun). Wie sein Name schon sagt: Bei Pflegebett Vertica Homecare dominiert die Vertikale, nicht die Horizontale den Alltag. Burmeier (Stiegelmeyer Group) hat den Beweis angetreten - und sein Vertica für Homecare und Klinikbereich als innovatives Aufstehbett auf der aktuellen Rehacare gezeigt(Link:http://www.pflegebetten-24.de/pflegebetten-pflege-ratgeber/rehacare-2016-hilfsmittel-machen-mobil). Das Vertica ist ein Pflegebett, das den Pflegebedürftigen sicher - aber dabei schonend und schmerzfrei - in die aufrechte Sitzhaltung bringt. Und im Anschluss auf Wunsch auch beim Aufstehen hilft.

Krankenbetten - mit Sicherheit!

Vom Sitz geht es in die Aufstehposition - oder zurück in die Horizontale. Alles elektrisch! Bei Bedarf lässt sich die Liegefläche mittels teleskopierbarem Rahmen verlängern. Auch im Liegen löst Pflegebett Vertica alle Erwartungen an ein hochfunktionales, sicheres Pflegebett ein, gleichzeitig von wohnlicher Komfortoptik geprägt. Seine multiflexe Seitensicherung schützt den Benutzer, aber lässt gleichzeitig viel Platz für Ein- und Ausstieg. Seitensicherung MultiFlex aufstellen? Hier sitzt jeder Handgriff sofort, weil intuitiv. Außerdem verfügt dieses Seniorenbett über geteilte Seitenlehnen mit vier beidseitigen Stützen - sicherer Halt gegen Herausfallen, aber genügend Freiraum beim Aufstehen. Laut Empfehlungen des BfArM ist MultiFlex auch bei Fixierungen einsetzbar. Um selbstständig aufzustehen, nutzt der Patient jetzt die Mittelstützen als Mobilisierungshilfen - und meistert die ersten Schritte auch ohne fremde Unterstützung.

Pflegebett Vertica: Gleich zwei Handschalter

So kennt man Burmeier: Sicherheitsbewusst, hat der Hersteller aus Ostwestfalen-Lippe Pflegebett Vertica gleich mit zwei Handschaltern ausgestattet. Während der eine das Pflegebett in seinen klassischen Verstellfunktionen bedient, ist der andere ausschließlich für die Sitz- und Aufstehfunktion gedacht. Über Notfalltasten lassen sich außerdem Schocklage oder CPR-Position einstellen - dieses Pflegebett denkt auch an Gesundheitssituation und Tagesform pflegebedürftiger Senioren.

Schonend aufrichten, Kräfte sparen

Ihre Mutter bekommt Besuch? Fahren Sie sie zusammen mit dem Vertica auf einen Knopfdruck in die Sitzposition - gleitend und komfortabel, ohne unangenehmes Rucken. Dabei folgt Pflegebett Vertica dem natürlichen Bewegungsablauf des Körpers. So schlank dieses Seniorenbett im Auftritt ist, so robust seine Stabilität: Auch gefühlte Nutzer-Sicherheit ist berücksichtigt, die Angst vor einem Nachvorn-Kippen unberechtigt. Mobilisierungsstützen mit Haltegriffen, die sicheres Greifen und Hochziehen erlauben, kann der Patient selbst auf- und absenken. Ebenfalls praktisch: Der Aufrichtvorgang kann bei Bedarf jederzeit unterbrochen werden. Alles in allem eine spürbare Erleichterung, weil für Pflegende die oft anstrengende, rückenbelastende Mobilisierung aus eigener Kraft entfällt - das Bett übernimmt sie. Eine Lösung, die im Heimbereich zur Kostendämpfung beiträgt - nicht zuletzt, weil die Zahl der Arbeitsunfälle zurückgeht. Pflegebett Vertica nimmt Druck aus dem Pflegealltag.

Zurück zur Sitznormalität

Aber Pflegebett Vertica kann noch mehr, als Pflegebedürftige zum aufrechten Sitz zu verhelfen: Schluss mit Füßen, die in der Luft hängen, denn Stiegelmeyer hat Pflegebett Vertica mit ergonomischen Fußstützen ausgestattet. Beim Vertica ist die Unterschenkellehne verkürzt, die Füße ruhen am Boden oder auf Fußstützen - die Rückkehr zur Sitz-Normalität ist eingeläutet. Darüber hinaus erfährt der Pflegebedürftige durch die Fußstützen nicht nur sicheren Halt, sondern entwickelt gleichzeitig ein deutlicheres Gefühl für seine Position innerhalb des Raumes. So liefern die Propriozeptoren von Muskeln, Sehnen und Gelenken wieder die nötigen Informationen. Weitere clevere Details punkten mit praktischer Alltagserleichterung: Kopf- und Fußende sind abnehmbar. Ohne Werkzeug mit einem Griff abgeklappt, wird das Fußteil zum geräumigen Tablett. Jetzt kommt der Besuch zu Kaffee und Kuchen - und man unterhält sich auf Augenhöhe!

Pflegebett Vertica: Beratung und Service, Preis erfahren

Neugierig auf das Vertica? Sprechen Sie uns gern an: Die professionelle Abwicklung erfolgt im direkten Kontakt mit dem Hause Burmeier in vereinter Kompetenz. Ergänzend erhalten Sie passende, flexible Standard- und Antidekubitus-Matratzen, die in Schäumen und Zuschnitt auf dieses Pflegebett abgestimmt sind. Was kostet das Pflegebett mit innovativem Funktionsumfang? Je nach Bedarf bzw. Ausstattung zwischen 7.000 und 10.000 Euro. Ist dieses Bett ein Bett für Sie? Erleben Sie es selbst: Einen Vorgeschmack auf das Vertica in Aktion sehen Sie hier (Link: https://www.youtube.com/watch?v=w3fqtlijbDU).

Wo sie es kaufen können? Sie haben Pflegebett Vertica im Shop vergebens gesucht? Richtig - denn Ihr Fachhändler und Burmeier beraten Sie vor dem Kauf persönlich, vor Ort bei Ihnen. Nehmen Sie einfach Kontakt auf - wir leiten ihre individuelle Beratung in die Wege, inklusive Begehung Ihrer Räumlichkeiten: Passt Pflegebett Vertica hinein? Selbstredend sind Aufbau und Beratung im Preis inbegriffen. Vertica - für alle, die sich mehr Autonomie wünschen und ein Mobilisierungsbett für aktivierende Pflege! Denn bettlägerig = passiv war gestern ...

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Pflegebett Dali Burmeier Pflegebett Dali Burmeier
ab 699,00 € * 1.390,00 € *
Aufstehgurt Hebehilfe Aufstehgurt Hebehilfe
ab 119,00 € *
Seniorenbett Relax Seniorenbett Relax
ab 549,00 € * 959,00 € *
TIPP!
Pflegebett Regia Burmeier geteiltes Bettgitter Pflegebett Regia Burmeier geteiltes Bettgitter
ab 2.099,00 € * 3.273,00 € *