Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Pflegebetten - Pflege Ratgeber

Herzlich willkommen!
Ihr Pflege-Blog informiert Sie über zahlreiche Themen rund um Pflegebetten, Pflegehilfsmittel, Pflege und Wohnen. Als Pflege-Berater geben wir Tipps und Tricks an Angehörige und Pflegefachkräte weiter. Wir selber blicken auf viele Erfahrungsjahre in der Vor-Ort-Versorgung in der häuslicher Pflege und in Pflegeheimen zurück. Wir versorgen Pfledienste, Pflegeheime, Kliniken und den Menschen in seiner häuslichen Umgebung. Über diese Themen, die wir hier nun zeigen, sprechen unsere Kunden mit uns.In diesem Pflegebett - Ratgeber finden Sie zum Beispiel Themen wie: 

Was sollte ich über Pflegebetten & Seniorenbetten wissen?

Matratzenratgeber

 Unser Pflege Blog erwartet Sie - mit News, Tipps und Informationen zu Neuheiten und Trends im Bereich Pflege, Pflegebetten und gesunder Schlaf, Funktionen, Technik, Bettsysteme und Pflegebett-Empfehlung. Und mehr: Ein echter Pflegeratgeber, der sich intensiv auseinandersetzt - auch mit aktuellen Aspekten von Pflegepraxis und häuslicher Pflege. Selbstredend wollen unsere journalistischen Beiträge nicht ärztliche Beratung oder Rechtsberatung ersetzen, haften also nicht für Vollständigkeit, Aktualität, Fehlerfreiheit oder Erreichbarkeit bereitgestellter Informationen.

Herzliche Grüße!
Ihr Sven Oppel

Sympathisch, praktisch, bezahlbar: Pflegezimmer planen
Die Entscheidung steht: Mutter oder Vater sollen ihre goldenen Jahre nicht im Pflegeheim verbringen, sondern zu Hause genießen! Also Pflegezimmer einrichten - mit viel Wohlfühlcharakter, aber praktisch genug, um häusliche Pflege leicht zu machen. Wie gelingt's?

Gesund im Pflegebett - trotz Sommerhitze

Endlich! Der Sommer 2003 zeigt sich von seiner besten Seite. Leider nimmt die Anpassungsfähigkeit an die Hitze mit dem Alter ab. Im Sommer 2003 mit fatalen Folgen für zahlreiche Franzosen, als eine Hitzewelle 15.000 Tote forderte - die meisten waren Senioren, die zu wenig getrunken hatten. Lesen Sie, wie Sie und Ihre pflegebedürftigen Angehörigen die heißen Tage gut überstehen. Der Sommer 2015 kommt bestimmt!

Immer wichtiger: Ambulante Pflege - Entlastung richtig organisieren

Pflegebedürftig! Von jetzt auf gleich müssen Betroffene und Angehörige zahlreiche Fragen klären. Als Modell dominiert ambulante Pflege: Fast drei Viertel der Pflegebedürftigen werden durch Familie und Pflegedienste in den eigenen vier Wänden versorgt, Tendenz steigend. Dabei trifft der Wunsch, gute ambulante Pflege zu organisieren, auf eine Vielfalt an Beratungs- und Unterstützungsangeboten. Wo beginnen, an wen wenden? Zukunftsweisende Modellprojekte wie KoNAP NRW nehmen Betroffene bei der Hand.

Lebensverlängerung im Pflegebett: Wer trägt die Verantwortung?

Lebensverlängerung im Pflegebett - ein Behandlungsfehler? Gerichte sehen Ärzte und gesetzliche Betreuer in der Verantwortung: In einem betreffenden Fall musste das Oberlandesgericht München über diese Frage im Kontext künstlicher Ernährung befinden. Wann stellen lebensverlängernde Maßnahmen einen Schaden dar? Und wie sorgt man vor, um sinnlose Qualen Betroffener zu verhindern?

Schlaflexikon: Ohrenschmerzen

Ohrenschmerzen gehören zu den unangenehmsten Schmerzformen: Leider lassen sie auch nachts nicht nach, sondern werden im Liegen umso schlimmer. Oft wird das Ohr, auf dem der Schläfer liegt, unerträglich heiß. Nicht immer ist eine Mittelohrentzündung verantwortlich:

Urteil: Recht auf zweites Pflegebett - trotz Einlegerahmen

Ein Bett mit Einlegerahmen im Obergeschoss, ein Pflegebett im Parterre - ist das Doppelversorgung? Nein, urteilte das Sozialgericht Detmold: Wer sein gewohntes Bett vorübergehend nicht erreichen kann, hat Anspruch auf Kostenübernahme für ein leihweise organisiertes Pflegebett. Das Urteil ist jetzt rechtskräftig.

Medikamente im Alter: Cocktail mit Risiken

Je älter, desto mehr Medikamente: Laut Stiftung Warentest nimmt mehr als die Hälfte aller Menschen über 60 bis zu fünf Mittel gleichzeitig am Tag, ein Fünftel sogar noch mehr. Eine problematische Medikamentengabe namens Polypharmazie, durch die Gesundheitsrisiken von Inkontinenz bis Sturzanfälligkeit steigen. Höchste Zeit für Ärzte, Apotheker und Pflege, hier umzudenken. Warum im Einzelnen? Und was muss sich ändern?
Die Betreuung mit qualitativ hochwertigen Hilfsmitteln muss in die Debatte um gute Pflege einfließen.
Anlässlich der morgen startenden Messe „Altenpflege 2018“ in Hannover warnt der Industrieverband SPECTARIS am Beispiel von Pflegebetten vor einer unzureichenden Versorgung mit Hilfsmitteln. „Eine Unterversorgung hat nicht nur einen höheren Pflegeaufwand zur Folge, sondern führt auch zu einer stärkeren Belastung der Pflegenden und der Pflegekräfte“, mahnt Marcus Kuhlmann, Leiter des SPECTARIS-Fachverbandes Medizintechnik. In Deutschland sind knapp 2,9 Millionen Menschen pflegebedürftig, ein Großteil ist früher oder später auf ein Pflegebett angewiesen – Tendenz steigend.

Fixierung und Bettgitter am Pflegebett - wirklich immer nötig?

Richtig genutzt, bringen moderne Bettgitter ein Plus an Sicherheit. Der Nachteil: Maßnahmen wie Bettgitter oder Haltegurte am Rollstuhl fallen eventuell unter Fixierung: Gerichtsbeschluss zwingend, denn sie schränken die Bewegungsfreiheit ein. Doch immer mehr Pflegeeinrichtungen denken hier um: Das muss doch anders gehen?

Pflegevertrag genau lesen: Diese 9 Punkte sind wichtig

Häusliche Pflege - eine anspruchsvolle, zeit- und kostenintensive Aufgabe. Der Pflegevertrag ist die Basis, denn er zeigt genau, welche Leistungen der Pflegedienst wie, wann und zu welchen Konditionen erbringt. Der Teufel steckt im Detail, etwa bei den Leistungsbeschreibungen: Bestimmte Inhalte sind gesetzlich festgelegt. Was muss ein wasserdichter Pflegevertrag haben, um Pflegebedürftige und Angehörige am Krankenbett maximal zu unterstützen?

Rente, Sozialleistungen & Co.: Das ändert sich 2018

Deutschland geht es gut: Die Konjunktur brummt, der Arbeitsmarkt ebenfalls. Grund genug, bei Rente, Hartz IV und Kindergeld ein paar Segnungen zu verteilen. Welche Veränderungen bringt 2018 für Senioren, Arbeitnehmer und Bezieher von Sozialleistungen? Und wie viel sind Deutschland ein Altern in Würde und die Schwächeren der Gesellschaft in Euro und Cent wert?

KI, was bedeutet das für uns und für die Pflege

Könnten mit Lichtgeschwindigkeit Realität werden: Digitale Neuerungen in Medizin, Pflege und Gesundheit namens KI - für Künstliche Intelligenz. KI-Experten wie Deepmind sind unterwegs, mächtige Algorithmen zu entwickeln, die Krankheiten wie Alzheimer in kürzester Frist zu heilen versprechen. Pflegeroboter greifen menschlichem Personal bei Krankenpflege und Therapie unter die Arme oder führen als Humanoide Gespräche mit Senioren. Was kommt da auf uns zu?
2 von 8

Ihr Ratgeber im Bereich Pflegebetten, Pflege und Alltag.Der Ratgeber informiert Sie über Themen rund um Pflegebetten, Pflegehilfsmittel, Pflege und Wohnen. Als Pflege-Berater geben wir Tipps und Tricks an Angehörige und Pflegefachkräte weiter.